Anmerkungen zur Wümme:
Ein Teil der Wümme gehört zu den RASV-Gewässern, der andere Teil der Wümme wird in Gemeinschaft mit dem FV Lilienthal u. Umg. e.V. befischt.
Der RASV-Teil beginnt an der Kreuzwümme (Mündung in die Lesum) und geht auf der Bremer Seite bis zu Kropps Wasseruhr (siehe Karte).
Auf der nieders. Seite beginnt der RASV-Bereich ebenfalls an der Kreuzwümme und geht bis zum Schild Fischereigrenze zwei Kurven hinter Dammsiel.
Der in Kooperation befischte Wümme-Bereich beginnt dann auf der nieders. Seite be Hof Gehrden und geht bis zur Borgfelder Brücke.
Auf der Bremer Seite geht es quasi direkt weiter von Koops Wasseruhr bis zur Borgfelder Brücke.
De facto können wir also die Bremer Seite der Wümme von der Kreuzwümme bis zur Borgfelder Brücke befischen, während es auf der nieders. Seite eine Unterbrechung gibt (siehe Karte).